Hallo ihr Lieben,

wir haben einen 2-wöchigen Vergleichstest durchgeführt, der Euch sicher interessiert. Bestimmt lieben Eure Tiger auch Kratzmöbel aller Art. Mimi und Nala bevorzugen sie sogar den Sisalstämmen des Kratzbaums.

Für den Test haben wir von der Firma Cat On die tolle Kratzwelle La Òla, die aufgrund unseres Tests produziert wurde, bekommen und sie mit einem herkömmlichen Produkt verglichen. Ich denke Ihr wisst alle, dass die herkömmlichen Produkte, die ihr in vielen Onlineshops und Zoohandlungen kaufen könnte für Centbeträge aus China und ohne die Kontrolle der Rohstoffe importiert werden!? Im Gegenzug werden die Produkte von Cat on aus unbedenklichen Rohstoffen und in Handarbeit gefertigt.

Zu den Testobjekten:

1. Cat On Kratzwelle La Òla

P1020945 P1020947

2. Produkt XY

P1020943P1020948

Der erste Eindruck war bei beiden Kratzwellen durchaus positiv. Das Cat On Produkt ist lediglich etwas schwerer und es fällt direkt ins Auge, dass es enger gewellt ist. Mimi und Nala fanden die Cat On Variante zu Beginn deutlich spannender und weihten es gleichzeitig mit wildem Gekratze ein.

P1020940

Nachdem es allerdings nicht so funktionierte, wie es sollte, da sie sich gegenseitig auf den Pfötchen standen, wich Mimi aus auf die andere Kratzwelle.

P1020944 P1020941 P1020942

Während der Testphase lagen beide Wellen mit geringem Abstand im Wohnzimmer und wurden in etwa (soweit ich es beurteilen kann) gleich viel bespielt. Mimi und Nala haben erst gegen Ende der Testphase die Cat On Kratzwelle bevorzugt und ich denke zu wissen, warum das so ist. Schaut Euch das No Name Produkt nach 2 Wochen an:

P1030025

und im Gegenzug das Markenprodukt:

P1030026

Ich denke, der Unterschied ist deutlich zu erkennen! Das No Name Produkt für 7,99€ musste ich nicht nur wegschmeißen, weil es schon sehr zerkratzt war, sondern auch weil Nala anfing die herausragenden Pappstückchen zu fressen. Da ich nicht weiß, welche ungesunden Stoffe in der Pappe enthalten sind, musste es sofort in die blaue Tonne.

Das Cat On Produkt hat uns absolut überzeugt! Es kostet zwar knapp 10 € mehr, aber ist nicht einmal ansatzweise so zerkratzt, da das Material viel fester ist. Außerdem handelt es sich um unbedenkliches Material deutscher Herstellung,  100% frei von Formaldehyd. Die benutzten Leime sind ebenfalls laut Aussage des Herstellers unbedenklich. Da vielen Dosenöffnern auch die Optik wichtig ist, bietet Cat On eine Vielzahl verschiedener Designs an.

Ein Foto möchte ich Euch noch zeigen. Hier könnt ihr sehen, wie instabil die Pappe des No Name Produkts ist, denn bereits nach kürzester Zeit sind im ganzen Raum kleine Pappfetzen  verteilt. Des Weiteren könnt ihr auch gut den Größenunterschied erkennen.

P1020966

Wir bedanken uns für das Testprodukt, das wir wärmstens weiterempfehlen werden. Auch Mimi und Nala möchten jetzt nur noch Cat On Kratzmöbel :)

8 Kommentare zu „Der große Kratzmöbelvergleich“

  • Bianca sagt:

    Toller Test ihr 3!

    Nibbler ist auch ganz verrückt nach kratzmöbeln, aber wie du ja schon geschrieben hast, sind die sehr schnell „verbraucht“!
    Ich werd mir die cat on produkte auf jeden fall mal näher anschauen!

    Danke!

    • Maria sagt:

      Hallo Bianca, ich freu ich, dass dir der Bericht gefällt :) Falls du dir auch etwas bei Cat On bestellst, möchte ich dann aber auch ein Foto sehen <3

  • Kimbi & Enny sagt:

    Wir haben den cat on schön mehr als zwei Jahre und er ist noch immer sehr gut in Schuss! :-)
    Hier der Link zum Artikel:
    http://www.moonlightpaws.de/katzenzubehor/cat-on-bringt-katzen-zusammen/

    Schnurrer von
    Kimbi & Enny :-)

    • Maria sagt:

      Ich werde auch nie wieder andere Kratzmöbel kaufen :) wenn man bedenkt, wie schlimm das No Name Produkt (ihr kennt es alle und wisst aus welchem Shop es ist^^) nach bereits wenigen Tagen schon aussah, ist es im Endeffekt sogar teurer, weil man es immerzu erneuen muss!

      Lg und Krauler an Kimbi und Enny

  • Wir haben euch die La Ola mal nachgekauft 😉 Bin gespannt, ob sie bei unseren beiden Jungs auch länger hält… 😉

    • Maria sagt:

      Da freu ich mich doch jetzt schon auf Fotos auf Eurer HP, die ich heut entdeckt habe ^^ Ich geh jede Wette ein, dass die Welle länger hät 😉

  • Super spannender Test!!! Unsere Tiger bekommen alles kaputt, ich werde mir deshalb die Produkte von Cat On mal anschauen. Wäre klasse wenn die bei uns auch länger halten :)

  • Nina sagt:

    Oh ja diese Erfahrung haben wir auch schon machen dürfen… Unser Markenprodukt hatte wirklich super lange gehalten – bis Peanut draufgekotzt und ich es abgewaschen hatte… Naja, danach war es auch noch ok, sah aber nicht mehr so wirklich schön aus. Das Noname-Produkt dagegen konnte man dagegen fast schon nach dem ersten Kratzen wegwerfen. Und der Dreck erst, den das Teil verursacht hatte… Ne, also dann lieber was venünftiges kaufen!

Kommentieren

Archive
Aktion Hoch die Tatze
Gutscheinaffe - Weltkatzentag
Blog Connect
Networked Blogs